8. August 2014

Blau mit weissen Blumen - "Nun druckt man schön"

Auf der Stoffdruckreise wurde uns ein Buch zum Thema Blaudruck empfohlen: Blau mit weissen Blumen von Rose Müller. Das Buch ist leider vergriffen, aber ein ganz besonderer Schatz und ich freue mich sehr, dass es, über viele hilfreiche Hände nun zu mir gelangt ist. Mein Exemplar ist von 1977 und wurde verlegt, natürlich, in Münster. Schon der Einband ist einzigartig: blaugefärbtes Leinen!

http://www.amazon.de/wei%C3%9Fen-Blumen-Geschichte-Technologie-Blaudrucks/dp/3920192273/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1407051569&sr=1-1&keywords=blau+mit+weissen+blumen

Ich habe das Buch neben mir auf dem Sofa platziert, sein Einband strahlt mich förmlich an und es ist schon von aussen einfach nur toll anzusehen. Es enthält einen schönen Abriss der Geschichte der Blaudruckerei - auch die Färbepflanze Waid wird vorgestellt:


 Natürlich auch der Beruf des Formstechers, ohne den es auch meine wunderschönen Modeln nicht gäbe:

   
Ausserdem gibt es jede Menge Muster, als Model und als Druck:

Musterbuch von Meister Engelhard in Kassel (19. Jh.):


Und ein Beispiel für eine Model aus Indien:


Es gibt aber auch ein grosses Kapitel mit Rezepturen und Anleitung - und den einleitenden Satz von Rose Müller: "... muss ich dem Leser an dieser Stelle klarmachen, dass die ganze Sache ein sehr komplexes Gebiet umschliesst, das kaum zu einer Feierabendbeschäftigung werden kann."


Das ist die gute Nachricht für meinen Mann - ein Blaufärberatelier richte ich jetzt nicht ein. Ich bleibe gerne bei meinen Modeln, dunkelblauem Stoff und Deckweiss (und so). Ganz im Sinne von Rose Müller: "Nun druckt man schön."


Womit wir gleich so richtig beim Thema wären. Nach meinem Kurs hat mich die Versuchung überwältigt, mich selber am Stempel-Design zu versuchen... Im gut sortierten Versandhandel findet man so einiges.

Zum Beispiel Gummiplatten:


Oder Linoleumschneidwerkzeug:


Und, zur Freude und Beruhigung meines Mannes, ein Sicherheitsarbeitsbrett:


Geübt habe ich aber erstmal mit einem herkömmlichen Radiergummi (Tschuldigung, Schatz, der fehlt jetzt im Büro):


Das erste Motiv sollte ein Vogel im Flug werden. Das Motiv habe ich mit... ähm... Pergamentpapier übertragen (Backpapier - ist super!):


Ich bin nicht sicher, ob man die Vögel erkennt, aber auf jeden Fall habe ich schon mal ein bisschen üben können und so schlecht sind sie eigentlich nicht geworden:


Eine liebe Freundin ist kürzlich mit ihrer Familie aus einem Schweden-Urlaub zurückgekehrt und hat mir die Broschüre einer Stoffhanddruckmanufaktur mitgebracht - Jobs Handtryck in Leksand. Sind die Muster nicht wunderschön? Die haben übrigens eine tolle Homepage...

http://www.jobshandtryck.se

Die Schweden sind aber nicht nur bei den Stoffen sehr kreativ, die Schwedinnen haben uns auch einiges voraus wenn es um, naja, ich weiss nicht genau, vielleicht um die Erhaltung des häuslichen Friedens oder einfach nur um die ungestörte Ausübung von kreativen Werkeleien geht... Hach...


Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes, kreatives Wochenende!

 

Der heutige Beitrag für viel Inspiration und noch mehr Farbe im Leben:

http://design-seeds.com/index.php/home/entry/tiled-blues




Kommentare:

  1. Wir freuen uns mit Dir über das neue Buch und Deine weiteren kreativen Ideen.
    Bei dem Stoffdrucken wünschen wir Dir viel Spass, Erfolg und vor allem Geduld.
    Wir sind schon jetzt gespannt auf weitere schöne Bilder Deiner Arbeiten.
    mup

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lilly, in den Ferien bin ich auch auf Tücher und die Herstellung von Blaudrucken gestossen. Es war sehr ahmächelig. Das Schnitzwerkzeug habe ich mir schon länger einmal besorgt, aber eben ich habe noch nicht einmal Zeit gefunden einen Gummi zu schnitzen.... Gut Ding will Weile haben...Herzlichst Verena

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lily
    man spürt richtig wie es dich gefangen hält ..die Sache mit den Blaudrucken, ist ja auch sehr spannend !
    Bei dem ewigen Regenwetter haben wir ja viel Zeit, um kreativ zu sein.
    L.G. Soenae

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeischaust - lieben Dank für das Hinterlassen netter Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...