21. April 2012

Glück, ein bisschen Frühling und ein bisschen Wolle

Ziemlich plötzlich ist aus dem winzigen Hochzeitspflanzensprössling ein stattliches Pflänzchen mit vierblättrigem Kleeblatt und vielen zartrosa Blüten geworden - unser privater Frühling auf dem Fensterbrett und wir freuen uns immer wieder über all die tollen Erinnerungen!

 

Wie versprochen ist ein langjähriges Projekt (d.h., langjährig stillgelegtes Projekt) diese Woche fertig geworden - mein Regenbogen-Deko-Schal:


Normalerweise habe ich die Wollknäueletiketten ja alle an den Knäueln "angeheftet", aber durch die "gute" Lagerung ist die Etikette irgendwie abhanden gekommen, ich kann Euch also nicht sagen, um welches Garn es sich handelt, auf jeden Fall um ein farbenfrohes Bändchengarn, gebraucht habe ich das ganze Knäuel.

Letzten Sonntag war es so weit. Das Garn für mein erstes Oberteil lag schon lange in Griffnähe auf dem Sofa, die Maschenprobe war gemacht, die Rundstricknadel zusammengeschraubt. Nur, Maschen anschlagen ist ja nicht das Tollste, aber da schnappte sich mein Mann kurzerhand das Garn und die Nadel und hat fleissig Maschen gezaubert. Nun ja, da kann man ja nicht nein sagen, oder? Mittlerweile ist die Hälfte der Vorderseite geschafft:


Bisher ging auch alles gut, aber ob es schliesslich passen wird, nun ja, das wird sich wohl erst später zeigen. Die Anleitung ist noch immer etwas herausfordernd und ich habe auch schon erste eigene Interpretationen vorgenommen, beim Platzieren der Abnahmen etwa...

Die Aufnahme eines so grossen Strickstückes bringt natürlich einige Konsequenzen mit sich. Zum einen, dass ihr hier das Wachsen der Teile miterleben könnt. Zum anderen ist es natürlich so, dass ich nicht ein ganzes Oberteil in der Handtasche umhertragen kann, daher habe ich auf meiner Strickplanungsliste jetzt jeweils ein weiteres, kleineres Projekt, das transportfähig ist. Der Erwerb des einen oder anderen Knäuels war daher angezeigt - zwei Schoppel Zauberbälle für einen japanisch angehauchten Schal sowie einige Knäuel artesano inca cloud aus 100% Alpaka in naturweiss für einen cowl (einen Schlauchschal nach Eigenkreation - die sollen sogar gerade "in" sein, sagt mein  knitting daily newsletter). Die Wolle habe ich bei Barbara im Wollmobil bestellt, immer wieder eine Freude.


Euch allen ein wunderschönes, erholsames Wochenende - hier guckt immer mal wieder die Sonne vorbei!

Kommentare:

  1. Ich habe schon seit 10 Jahre eine solche Glücksklee Pflanze, freue mich jedes Jahr wieder wen er blüht!

    Lg Thuja

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, du hast meine Anschläge weiterverwendet? Uiuiui :) dann kann das ja nur gut werden :D

    AntwortenLöschen
  3. Huhu...danke für den lieben Gruss und das Pflänzchen ist ja goldig, so was Schönes habe ich noch gar nicht beim stöbern im Blumenladen entdeckt.
    Schönen Abend...Jana ;O)

    AntwortenLöschen
  4. Manuel hat Maschen angeschlagen?! Wow, cool! Jetzt wird dein Oberteil bestimmt super :-) und der Anfang sieht ja schon toll aus... Bin gespannt, wie's dir läuft mit dem neuen, grossen Strickmuster.

    liebe grüsse
    Irene

    (Irene M. ;-))

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeischaust - lieben Dank für das Hinterlassen netter Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...