29. Juni 2013

Wunderbare Finkli-Modelle und ein bisschen Stoff

Nachdem ich meinen Finkli-Shop eröffnet hatte, war ich ganz gespannt auf spezielle, kreative Bestellungen, da es eines meiner Angebot möglich macht, Finkli nach den eigenen Wünschen gestrickt zu bekommen. Es sollte aber über eineinhalb Jahre dauern, bis die erste solche Bestellung eintraf, und dann trafen gleich drei auf einmal ein, ich bin total glücklich. Natürlich möchte ich Euch alle an diesen besonderen Modellen teilhaben lassen - ein grosses Dankeschön an meine kreativen Kunden!

Modell Froschkönig

Modell Safari

Modell Frühlingswiese mit schwarz-weissen Kühen -> Modell Frühlingskuhwiese!

Ich hoffe, die beschenkten Bebes und ihre Eltern haben genauso viel Freude an diesen Modellen wie ich!

Mein Etuikleid ist in der Zwischenzeit fast, fast fertig. Letzte Woche habe ich mich zusammengerissen und den Saum nochmal so genäht, "wie man das machen sollte", nämlich zweimal umgeschlagen und dann mit kleinen Stichen den Saum "unsichtbar" zwischen den Stofflagen annähen. Ausserdem habe ich das Futter an den Reissverschluss angenäht (ja, von Hand, ui, das war vielleicht streng).


Jetzt fehlen nur noch die letzten Handstiche äh -griffe bei der Gehfalte, dann steht die Einweihung an :-) Gestern habe ich ausserdem einen Glücksgriff im Buchladen gemacht. Ich habe zwar ein Schritt-für-Schritt Nähbuch, das ich immer mal wieder zu Rate ziehe, nur, jedes Mal frage ich mich, ob es an mir liegt, dass ich das nicht kapiere. Jetzt habe ich so eine Ahnung, dass es auch einfacher sein könnte und freue mich sehr über mein neues Büchlein, das neben den Nähtechniken auch noch Stoffe, Zubehör und Stiche beschreibt und auch Dinge wie unterschiedliche Einlagen erklärt. Ganz abgesehen davon, ist es schon von aussen ein Blickfang und fühlt sich in meinem Atelier total wohl...


Jaaa und heute morgen habe ich noch ein Ausflügli zum Stoffladen Walser gemacht. Im Nähkurs hatte ich nämlich gehört, dass dort gerade Ausverkauf ist, da konnte ich nicht widerstehen, im Gegenteil, habe noch meine liebe Bürokollegin mit-angestiftet, hihi, und habe mich sehr gefreut, dass wir uns gleich noch getroffen haben.

So ist der eine oder andere Stoff mit nach Hause gereist, soooo viel reduzierter Stoff und der wird ja nicht schlecht, gell. Ausserdem hat der Stoffladen jetzt bald Sommerpause und was mache ich dann?!

Da hätten wir mal ein Baumwollstöffchen für ein Sommer-Oberteil:


Ein Baumwollstöffchen für einen Jupe (jaaa, schon ein bisschen wild, aber mit einem dezenten Oberteil wird das bestimmt toll):

 

Und ein Wollgemisch für das nächste Nähkurs-Projekt, eine Hose:


Ein Seidenstoff für das übernächste Nähkursprojekt, eine klassische Bluse: 


Mein Prunkstück - 100% Seide. Davon gab es noch genau drei Meter, die drei Meter sind jetzt bei mir und werden später, viel später (d.h. viel Übung und Erfahrung später) zu einem Kostüm werden:


Ganz besonders gefreut hat mich, dass ich nach viel Suchen endlich einen Stoff gefunden habe, mit dem ich zu meinen neuen Schuhen eine passende Handtasche anfertigen kann. Der Faden ist auch auf dem Bild, weil den Faden zu finden war etwa gleich schwer wie den Stoff. Die nette Verkäuferin musste gefühlte 20 Farben hervorholen, bis etwas passte.



Jetzt brauche ich wohl erst mal ein Weilchen keinen Stoff mehr... Oder so... Naja, ein "Weilchen" kann man ja flexibel lange gestalten... :-)

Ich wünsche Euch allen ein gemütliches, kreatives Wochenende!



Kommentare:

  1. hihi die Froschfinkli sind super :) und ja, Stoff hat es jetzt einiges im Regal ... ;)

    AntwortenLöschen
  2. OOooo jede Menge Bildchen, die Schühchen echt der Hit. Da wünsche ich viel Spaß mit den Stoffen.
    Lg Sheepy

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeischaust - lieben Dank für das Hinterlassen netter Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...