4. Oktober 2014

[Handarbeit auf Papier] Babyfüsse zart umstrickt

Finkli sind ja nun mein Spezialgebiet und ich habe schon das eine oder andere Paar gestrickt. Meistens lasse ich daher Bücher und Anleitungen unbeachtet, die sich mit Finkli befassen. An diesem Exemplar konnte ich allerdings nicht vorbei - die Modelle sind echt zuckersüsss: "Babyfüsse zart umstrickt" von Catherine Bouquerel.


Die (Text-)Anleitungen sind für mich verständlich und wenn man sich mit den üblichen Abkürzungen auseinandergesetzt hat, sind sie meiner Meinung nach auch für Anfänger geeignet. Viele Finkli sind flach gearbeitet und werden anschliessend zusammengenäht (dies ist wohl auch einfacher als rundgestrickt).
Daneben sind die Fotos sehr schön gemacht und ansprechend - für jeden sollte etwas dabei sein, von romantischen Heide-Finkli (mein persönlicher Favorit!), Ballerinas, Gänseblümchen-Finkli über Riemchensandalen bis zu Espadrilles und Finkli im Turnschuh-Design.


Dazu gibt es eine kleine Strick- und Häkelschule, Bemerkungen zu Material sowie Tipps und Tricks. Ein wirklich schönes Buch! Ich freue mich, dass ich mit diesem Buch wiederum bei Niwibo - Buch des Monats dabei sein darf.

Ich wünsche Euch allen ein tolles, inspiriertes Wochenende.


Der heutige Beitrag für viel Inspiration und noch mehr Farbe im Leben:

http://design-seeds.com/index.php/home/entry/fresh-hues5



Kommentare:

  1. Ein ganzes Buch nur für Babyfüße, darauf wäre ich wohl nicht gekommen.Ich möchte auch gerade welche arbeiten.Bis jetzt habe ich einfach ministrümpfe gestrickt.
    Dein Handarbeitsradar ist ganz fein! Viele grüße kaze

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine süße Idee, so viele kleine Schuhe, für jeden Tag ein neues Paar, niedlich.
    Danke fürs Mitmachen und Vorstellen.
    Und um was geht es bei Deinem Beitrag mit dem Apfel? Da stehe ich ein wenig auf dem Schlauch.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeischaust - lieben Dank für das Hinterlassen netter Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...