1. November 2014

Bericht vom Koffermarkt

Erinnert ihr Euch an das leichte Chaos in meinem Atelier von letzter Woche? Die schlechte Nachricht ist, es ist jetzt noch schlimmer (da steht mir dieses Wochenende noch etwas bevor...). Die gute Nachricht ist: Der Koffermarkt war eine rundum tolle Erfahrung! Aber der Reihe nach....

Am Vorabend fanden die Vorbereitungen einen krönenden Abschluss beim Bereitlegen aller Utensilien, die am nächsten Tag mitreisen sollten.


Ganz wichtig: die mit Liebe eingepackten Finkli!


Und dann war es soweit, in aller Frühe wurde der Stand aufgebaut und Schwesterchen Wullechneuel, meine moralische und tatkräftige Unterstützung während des ganzen Tages traf ein, und schon standen die ersten Besucher da.


Das Warenlager fand seinen Platz unter dem Tisch. 


Höhepunkt der Stand-Gestaltung natürlich der massgeschneiderte äh massgesägte Visitenkartenhalter von Papa Wullechneuel. Man beachte die Kugel-Füsse!







Nach dem Aufbau hiess es warten. Und wir warteten ein ganzes Weilchen. Aber plötzlich war das erste Finkli (ein St. Galler-Finkli!) weg. Und dann war da die Dame, die uuunbedingt das Autumn Tweed-Finkli haben wollte, in das sie sich auf den ersten Blick verliebt hatte. Und die junge Mutter, die ganz sicher sein wollte, dass die Finkli auch passen, was wir mit Massband und Schuhvergleich schliesslich hinkriegten. Einigermassen erstaunt war ich aber, als sie kurze Zeit später wieder bei uns war - ein zweites Paar war gefragt! Und dieses sollte, da der Sohnemann inzwischen wach war, auch gleich auf die Füsschen. Ehem ja, da habe ich also über den Stand hinweg mal eben so (mehr oder weniger, grins) locker die Wollfinkli angezogen und gebunden :-)

Viele liebe, bekannte Gesichter durften wir begrüssen, liebe Standnachbarinnen kennenlernen (unter anderem auch Lilli, hehe) und ich war sehr positiv überrascht, dass wir nur angenehme Kundengespräche führen durften. Und natürlich habe ich mich auch sehr darüber gefreut, dass am Ende auch noch ein positives Ergebnis herausgeschaut hat - was will man mehr!

Ein grosses Dankeschön an alle die vor, hinter und neben dem Stand, vorher, währenddessen und nachher mitgewirkt, mitgeholfen und mitgefiebert haben - ihr seid grossartig.

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes, sonniges (hach) Wochenende!


Der heutige Beitrag für viel Inspiration und noch mehr Farbe im Leben:

http://design-seeds.com/index.php/home/entry/hydrangea-palette



Kommentare:

  1. So schön zu hören, dass dir der Koffemarkt gefallen hat und der Erfolg nicht ausgeblieben ist !
    warst du sehr nervös ??? ich bins..weil ich habs noch vor mir ..
    leider ohne moralische und tatkräftige Unterstützung....so ganz allein, darf gar nicht daran denken......
    Grüessli Soenae

    AntwortenLöschen
  2. Ohh meine Liebe,
    das freut mich natürlich sehr für dich, dass der Koffermarkt in jeder Beziehung ein Erfolg war! Wundervoll... aber eigentlich auch kein Wunder; bei so zauberhaften Finklis!!!!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Es war ein toller Tag und ich bin glücklich und stolz, dass ich Dich durch dieses Abenteuer - der erste Koffermarkt! - begleiten durfte. Du tatest es Deinen Finkli gleich und warst einfach entzückend. Nochmals vielen Dank! Freue mich bei weiteren Koffermarkt-Events von Dir dabei zu sein - vor oder hinter dem Stand :-)
    Märchenhafte Grüsse aus dem verschneiten Bündnerland

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeischaust - lieben Dank für das Hinterlassen netter Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...